DAS PFADFINDERGESETZ

Jeden Tag eine gute Tat

Warum nur eine? Pfadfinder sind gerne für andere da. Baden-Powell, der Gründer der Pfadfinderbewegung hinterließ in einem Brief der Pfadfinderbewegung ihren bis heute wichtigsten Satz:

„Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als ihr sie vorgefunden habt.“

Das Pfadfindergesetz

Pfadfinderinnen und Pfadfinder …

  1. sind aufrichtig in Gedanken, Worten und Taten
  2. sind zuverlässig und hilfsbereit.
  3. verlieren in Schwierigkeiten nicht den Mut.
  4. schützen die Natur und bewahren die Schöpfung.
  5. leben einfach und können verzichten.
  6. fügen sich aus freiem Willen in die Gemeinschaft ein.
  7. sind geschwisterlich und halten stets zusammen.
  8. setzen sich für den Frieden der Menschen und für die Völkerverständigung ein.
  9. nehmen Rücksicht und achten ihre Mitmenschen.
  10. tragen zur Freundschaft aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder in aller Welt bei.
„Allzeit bereit und gut Pfad!“

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 17. August 2018

Der HERR sprach: Dich jammert der Rizinus, um den du dich nicht gemüht hast, hast ihn auch nicht aufgezogen, der in einer Nacht ward und in einer Nacht verdarb, und mich sollte nicht jammern Ninive, eine so große Stadt?
Jona 4,10-11

Niemand suche das Seine, sondern was dem andern dient.
1.Korinther 10,24

Suche