FRAUENARBEIT

Frauenarbeit

Der Frauenabend ist ein offener Kreis für Frauen jeglichen Alters. Wir treffen uns an jedem dritten Dienstag im Monat im Gemeindehaus St. Mariä-Heimsuchung, Hinseler Feld 66, in Hinsel (Abweichungen werden bekannt gemacht).

In lockerer und gemütlicher Runde tauschen wir uns aus und diskutieren Themen unterschiedlicher Bereiche, die Frauen interessieren.

Durch die verschiedenen Generationen, die sich hier an diesem Abend zusammenfinden, ergeben sich z.B. bei einem Thema, wie "Mütter/Töchter" oder "Womit uns unsere Eltern schon immer nervten" recht unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen.

Aktuelle Themen wie "Inklusion, Betreuungsvollmacht, Leben trifft Sterben" oder Erfahrungsberichte z.B. aus dem fairen Handel, der Obdachlosenarbeit oder auch Frauen in JVA bzw. Sekteninfo führen zu lebhaften Diskussionen. Dabei finden sich sehr oft die Bezüge zu biblischen Geschichten.

Auch stellen die Teilnehmerinnen schon mal Ihre neuesten Bücher vor, im Sommer gibt es einen lockeren Abend mit "Spaßwichteln" und in der Vorweihnachtszeit einen entspannten Abend bei Gebäck, Glühwein und Geschichten.

Überwiegend gestalten wir die Abende in Eigenregie, laden aber auch sehr gerne Referentinnen ein, die uns den Abend mit ihren Beiträgen gestalten und so zum Gespräch einladen.

Haben wir SIE jetzt neugierig gemacht? Kommen Sie doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Sie,

Ihre Angelika Blechinger, Marie-Luise Lischewski und Claudia Schneider

Ansprechpartner

Angelika Blechinger

Presbyterin

0201 581683

→ Kontakt

Marie-Luise Lischewski

0201 583414

→ Kontakt

Claudia Schneider

Presbyterin

0201 583200

→ Kontakt


Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 26. April 2019

Der HERR spricht: Warum zählt ihr Geld dar für das, was kein Brot ist, und euren sauren Verdienst für das, was nicht satt macht? Hört doch auf mich, so werdet ihr Gutes essen.
Jesaja 55,2

Müht euch nicht um Speise, die vergänglich ist, sondern um Speise, die da bleibt zum ewigen Leben. Dies wird euch der Menschensohn geben; denn auf ihm ist das Siegel Gottes des Vaters.
Johannes 6,27

Suche