GOTTESDIENST

Zur Zeit keine Gottesdienste

Das Presbyterium hat schweren Herzens für die Evangelische Kirchengemeinde Essen-Überruhr beschlossen, dass in der Stephanuskirche ab sofort keine Gottesdienste mehr stattfinden. Dieser Beschluss gilt seit dem 16.12.2020 (Beginn des Lockdowns). 

Gottesdienste in Corona-Zeiten

Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Überruhr hat beschlossen, dass in der Zeit des Lockdowns keine Gottesdienste in der Stephanuskirche stattfinden. Es greifen die Maßnahmen des 4. Infektionsschutzgesetzes in Verbindung mit der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 23. April 2021. Im Falle von Lockerungen der Maßnahmen, die dem Schutz vor einer Infektion mit dem Covid 19-Virus dienen, hofft das Presbyterium, wieder Präsenzgottesdienste anbieten zu können. Auch diese werden voraussichtlich zunächst nur in eingeschränkter Form - begrenzte Teilnehmendenzahl, Abstand, Maskenpflicht, kein Gemeindegesang, kein Abendmahl - möglich sein. Taufen können bis auf Weiteres nicht gefeiert werden. Es finden auch keine Gottesdienste in Altenheimen oder für Schulen statt. Die Gemeindeglieder in den Altenheimen werden zurzeit mit speziell aufgezeichneten Videogottesdiensten und Lesepredigten versorgt. Das Presbyterium lädt herzlich dazu ein, alternative digitale und analoge Angebote zu nutzen: Die Sonntagsgottesdienste werden als Aufzeichnung im gemeindeeigenen YouTube-Channel angeboten. Der YouTube-Channel ist zu finden unter kirche.ruhr/videos. Leseandachten hängen am Schaukasten an der Stephanuskirche zum Mitnehmen (und auch Weiterverteilen) aus. 


Montag, 21. Jun 2021
Losungstext:Ihr werdet mit Freuden Wasser schöpfen aus den Brunnen des Heils.Jesaja 12,3Lehrtext:Jesus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.Matthäus 11,28

Suche