FRIEDHOF

Der evangelische Friedhof an der Klapperstraße

Der evangelische Friedhof ist die Keimzelle und der älteste Teil der Kirchengemeinde Essen-Überruhr. Er entstand aus einer Notlage heraus, da in der Winterzeit, wenn die Ruhr zugefroren war, die Toten aus Überruhr nicht in Rellinghausen, der Muttergemeinde, beerdigt werden konnten. So stiftete der evangelische Bauer Flake 1854 einen Acker als Begräbnisstätte, der sich im Laufe der Zeit zum heutigen Friedhof ausweitete. Eine Kapelle (heute: "Eberhard-Wittgen-Kapelle") aus den 1950er Jahren vervollständigte das Gesamtbild.

Mit ca. 1 Hektar Fläche dürfte der evangelische Friedhof Essen-Überruhr einer der kleinsten Friedhöfe Essens sein. Mit seinem teilweise über 100jährigen Baumbestand ist er auch beliebtes Naherholungsziel.




Auf dem Friedhof gibt es verschiedene Grabstättenarten:

  • Wahlgräber: Erd- und Urne
  • Reihengräber: Erd- und Urne
  • Rasenreihengräber: Erd- und Urne (einschließlich Pflege)

Es können hier Erd- und Urnenbestattungen stattfinden.
Die Trauerfeiern finden in der "Eberhard-Wittgen-Kapelle" auf dem Friedhof statt; hier befinden sich auch die Leichenzellen.
Bei Fragen zu Friedhofsangelegenheiten nehmen Sie bitte Kontakt mit der Friedhofsverwaltung (Tel. 0201/2205-0) auf.

Weitere Hinweise

Briefkasten

Auf dem Friedhof befindet sich an der Bürotür des Friedhofsgärtners ein Briefkasten. Hier können Sie sämtliche Unterlagen den Friedhof betreffend einwerfen. Sollte einmal etwas für die allgemeine Gemeindearbeit dabei sein, so werden wir auch diese Unterlagen gerne für Sie weiterleiten.

Müllkörbe

Bitte bedenken Sie bei der Befüllung der Müllkörbe das diese manuell geleert werden müssen. Teilweise sind diese komplett mit Erde befüllt und können kaum noch angehoben und geleert werden. Außerdem wäre es schön, wenn der Müll schon durch die Nutzenden getrennt würde. Das spart Zeit, die besser für die Reinigung von Wegen, Gemeinschaftsbeeten genutzt werden könnte. Es gibt Körbe für Grünabfälle. Und es gibt Körbe für Restmüll wie z.B. Zeitungspapier, Tüten, Kerzen, Taschentücher, Einmalhandschuhe, Dekoartikel usw.

Ansprechpartner

Martin Prang

Pfarrer, Vors. d. Presbyteriums

0201 581005

→ Kontakt

Peter Kieckbusch

Friedhofsgärtner, beratendes Mitglied im Friedhofausschuss

0201 481477

→ Kontakt

Silke Kieckbusch

Mitglied im Friedhofsausschuss

0160 7105359

→ Kontakt

Friedhofsausschuss

Der Friedhofsausschuss kümmert sich um die Gestaltung, die Pflege und die Gebäude des Friedhofs. Auch die Weiterentwicklung unserer Friedhofs- und Gebührensatzung wird vom Friedhofsausschuss begleitet.



Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 17. August 2018

Der HERR sprach: Dich jammert der Rizinus, um den du dich nicht gemüht hast, hast ihn auch nicht aufgezogen, der in einer Nacht ward und in einer Nacht verdarb, und mich sollte nicht jammern Ninive, eine so große Stadt?
Jona 4,10-11

Niemand suche das Seine, sondern was dem andern dient.
1.Korinther 10,24

Suche