AKTUELLES

Keine Sonntagsgottesdienste mehr

Mit der Allgemeinverfügung der Stadt Essen vom Montag, 16.03.2020, sind alle Arten von Versammlungen untersagt. Die Allgemeinverfügung zählt ausdrücklich Gottesdienste zu den untersagten Versammlungen. Das bedeutet auch für unsere Gemeinde, dass ab sofort und zunächst bis zum 19.04.2020 keine Gottesdienste in der Stephanuskirche und an anderen Stätten mehr stattfinden.

Bestattungen können bis auf Weiteres gehalten werden. Es sind aber besondere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Es dürfen nur noch die unmittelbaren Angehörigen teilnehmen, auf Händeschütteln – wie bei Beileidsbekundungen sonst üblich – soll verzichtet werden, es sollen Liedblätter für den einmaligen Gebrauch statt der vorhandenen Gesangbücher benutzt werden.

Wir arbeiten zur Zeit in unserer Gemeinde an der Möglichkeit Andachten zum Anhören und Herunterladen anzubieten, um so zumindest am Sonntag ein geistliches Angebot bereitzuhalten: „Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Bedrängnis und beharrlich im Gebet.“ (Römer 12,12

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 4. April 2020

Warum sollen die Heiden sagen: Wo ist denn ihr Gott? Unser Gott ist im Himmel; er kann schaffen, was er will.
Psalm 115,2.3

Gottes unsichtbares Wesen – das ist seine ewige Kraft und Gottheit – wird seit der Schöpfung der Welt, wenn man es wahrnimmt, ersehen an seinen Werken.
Römer 1,20

Suche