AKTUELLES

Seit 13. Juni wieder Gottesdienste in Präsenz der Gemeinde

Seit Sonntag, 13. Juni 2021, werden wieder Gottesdienste in der Stephanuskirche angeboten.

Die Besserung der Pandemiesituation lässt zu, dass wieder Gottesdienste gemeinsam mit der Gemeinde in der Kirche gefeiert werden dürfen. Das Presbyterium hat dazu ein Schutzkonzept beschlossen. Neben den allgemeinen Hygieneregeln sieht das Konzept vor, dass insgesamt 50 Besuchende am Gottesdienst teilnehmen können. Sie müssen während des gesamten Gottesdienstes entweder eine ffp2-Maske oder einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) tragen. Auf Gemeindegesang wird verzichtet, auch kann das Abendmahl nicht gefeiert werden. Eine Anmeldung und auch ein Negativtestnachweis ist nicht möglich. Für die einfache Rückverfolgbarkeit im Falle eines Infektionsgeschehens ist jedoch eine Registrierung (Name, Anschrift, Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse) der Besuchenden nötig.

Um möglichst vielen Menschen die Teilnahme am Gottesdienst zu ermöglichen, werden bis zum Ende der Sommerferien sonntags zwei Gottesdienste angeboten und zwar um 9.30 Uhr - der neuen regulären Gottesdienstzeit - und als Ausweichuhrzeit um 10.30 Uhr. Falls um 9.30 Uhr die Höchstzahl der Besuchenden erreicht werden sollte, werden Wartende gebeten auf den späteren Gottesdienst auszuweichen.

Das Angebot der "Offenen Kirche" am Mittwochnachmittag von 17.00 - 18.00 Uhr wird fortgesetzt.

Donnerstag, 23. Sep 2021
Losungstext: Ihr werdet den Unterschied sehen zwischen einem Gerechten und einem Ungerechten, zwischen einem, der Gott dient, und einem, der ihm nicht dient. Maleachi 3,18 Lehrtext: Lasst uns Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen. Galater 6,9

Suche